Schlüsselübergabe Reconstructing Projekt "WOHNWELT Villach"

Aktualisiert: 2. Mai



In der zweiten Baustufe des Reconstructing Projektes „WOHNWELT Villach", im Bereich „Neue Heimat" sind drei neue Wohnhäuser mit insgesamt 63 Wohneinheiten plus dazugehöriger Tiefgaragenanlage entstanden.


Mit dem Bau wurde im Frühjahr 2019 begonnen, die Wohnungsübergabe erfolgt am 29. März 2022. Die Häuser sind als Niedrigenergiehaus (HWB 27 kWh/m2a, fGEE 0,66) ausgeführt, in Form von quadratischen Baukörpern mit Lochfassaden, wobei jeder Wohnung eine Loggia bzw. eine Terrasse vorgelagert ist. Freie Blickachsen zwischen den Objekten, großzügige Belichtungsflächen und niedere Parapete mit einem beeindruckenden Ausblick in die Grünanlagen erhöhen die Qualität für die Bewohner*innen.


  • Das Haus 3 - Neue Heimat 12 - mit EG und 5 Obergeschoßen umfasst 26 Wohnungen, davon 11 Zwei-Zimmerwohnungen, 13 Drei-Zimmerwohnungen und zusätzlich zwei Wohneinheiten für die Lebenshilfe Kärnten. Diese Wohnungen werden zum Betrieb einer betreuten Wohngemeinschaft für Menschen mit Behinderung gemietet.

  • Das Haus 4 - Neue Heimat 14 - mit EG und 4 Obergeschoßen umfasst 21 Wohnungen, davon 8 Zwei-Zimmerwohnungen, 12 Drei-Zimmerwohnungen und 1 Vier-Zimmerwohnung.

  • Das Haus 5 - Neue Heimat 16 - mit EG und 3 Obergeschoßen umfasst 16 Wohnungen, davon 7 Zwei-Zimmerwohnungen, 9 Drei-Zimmerwohnungen und 1 Vier-Zimmerwohnung.


Alle Wohnungen verfügen über eine hochwertige Basisausstattung - Parkettböden, Sonnenschutz etc., je eine Loggia sowie ein Kellerabteil. Tiefgaragenplätze und Fahrradräume stehen ebenso zur Verfügung.


Jedes Haus ist nach den Kriterien der Barrierefreiheit und einem Personenlift ausgestattet.


Alle Häuser sind an die zentrale Fernwärme angeschlossen, die Warmwasserversorgung ist ebenfalls über Fernwärme-Boiler gewährleistet.


Die Bäder sind mit bodenebenen Duschen ausgestattet und im Bedarfsfall mittels mobiler Trennwände zwischen Bad und WC zusätzlich barrierefrei und behindertengerecht adaptierbar. Das Investitionsvolumen der Baustufe II beträgt rd. € 9,2 Mio. Ein großer Betrag zur Stärkung der heimischen Wirtschaft. Leistbares und zeitgemäßes Wohnen wird somit langfristig und nachhaltig von der Neue Heimat umgesetzt.


Im Sinn der Wohnraumverdichtung entsteht für die Villacher*innen zusätzlich neuer Wohnraum. Die monatliche Miete - den gesetzlichen und förderrechtlichen Bestimmungen entsprechend - beläuft sich inkl. Betriebskosten, Heizkosten, Warmwasser und Steuern auf rd. € 7,80 pro m2 Wohnnutzfläche.