FIRMENGESCHICHTE

Unsere Unternehmensentwicklung

1939

Bereits im Jahre 1939 wurde die Kärntner Heimstätte und die Neue Heimat im Jahre 1940 für den Bau und die Betreuung von Kleinwohnungen und zur Förderung der Wohnbaupolitik im deutschen Sprachraum gegründet. Erste Bauten entstanden in Klagenfurt, Villach, Spittal/Drau und Wolfsberg für die Umsiedelung der Kanaltaler.

1962

Seit 1962 stehen die Neue Heimat und Kärntner Heimstätte als gemeinnützige Wohnbauunternehmen im Eigentum des Landes Kärnten.

 

2002

Die GWG Villach wurde 2002 in Abspaltung der "ESG Wohnungsgesellschaft mbH Villach" - nachdem diese im Jahre 2001 die Gemeinnützigkeit verloren hat - gegründet. 

2006

Die Neue Heimat ist seit September 2006 Mehrheitseigentümer der Gemeinnützige Wohnbaugesellschaft GmbH Villach. Der 2002 zwischen Neue Heimat & Kärntner Heimstätte abgeschlossene Kooperationsvertrag wurde per 31.12.2006 aufgelöst.

Es wurde mit der GWG-Villach ein neuer Betreuungsvertrag abgeschlossen. 

2007

Die Kärntner Heimstätte und Neue Heimat sind seit 1. Jänner 2007 betreute Gesellschaften auf Basis dieses Kooperationsvertrages.

1939 - 2018

Man findet uns:​

Wir verwalten:​

9022 Klagenfurt a.W., Ferdinand-Seeland-Straße 27, Postfach 2 | T +43 463 216 26-0  E office@lwbk.at

Notrufnummer: +43 664 216 26 06 | Mo - Do 16:00 - 20:00, Fr 12:00 - 20:00 sowie Sa, So und an Feiertagen 8:00 - 20:00

gbv_logo_web.png